Navigation





Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

Bedeutung, Inhalt und Ziele der Berufsvorbereitung

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen erleichtern den Einstieg in Ausbildung und Beruf. Die Jugendlichen lernen ihre beruflichen sowie persönlichen Stärken kennen und finden heraus, welcher Beruf, welche Ausbildung oder welcher Arbeitsplatz am besten zu ihnen passt.

Die BvB ist sehr stark praktisch orientiert, insbesondere durch die hohe Anzahl von Praktika. Dadurch wird die Ausbildungsreife unterstützt und gleichzeitig die Möglichkeit geschaffen, zu einem Ausbildungsbetrieb des Ersten Arbeitsmarktes zu wechseln. Denn Ziel der Maßnahmen, die im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt wird, ist die Vermittlung in den Ersten Arbeitsmarkt.

Zurzeit werden Qualifizierungen in den Bereichen Holz und Küche/ Hauswirtschaft angeboten.

Die Teilnehmer sind Jugendliche und junge Erwachsene bis zu 25 Jahren, die keine berufliche Erstausbildung absolviert haben, bei denen eine Lernbehinderung und / oder gesundheitliche Einschränkungen vorliegen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vermittlung durch die Bundesagentur für Arbeit in diese Maßnahme.

Wir helfen dabei gern. Sprechen Sie uns an.


Ihr Ansprechpartner

Frau Rosita Hansen
Mühlenstr. 38
24376 Kappeln

Tel. 0 46 42 / 91 44 - 314
E-Mail rositahansen@kappelner-werkstaetten.de