Navigation





Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Du beendest bald die Schule und stehst vor der Berufswahl? Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eröffnen dir die Chance, unverbindlich in soziale Berufsfelder hineinzuschnuppern. Du lernst Gesellschaftsbereiche kennen, mit denen Du bisher vielleicht nicht in Kontakt gekommen bist – und tust gleichzeitig etwas Sinnvolles. Viele ehemalige FSJ/BFD´ler sagen im Nachhinein, dass ihnen die Erfahrungen während dieses Jahres geholfen haben, ihren persönlichen und beruflichen Weg zu finden.

Wir bieten dir vielfältige Möglichkeiten, deinen FSJ/BFD zu gestalten. Du entscheidest, ob du in den Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, in der Werkstatt für behinderte Menschen oder in den Wohnstätten für Menschen mit Behinderung arbeiten möchtest. Immer geht es dabei um Menschen, die deine Unterstützung brauchen.

In der Werkstatt brauchen wir Deine Mithilfe z.B. bei:

  • der Anleitung, Förderung und Betreuung in den Arbeitsgruppen und bei der Einzelbetreuung
  • der Hilfe und Unterstützung im persönlichen und sozialen Bereich
  • pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, praktischem Training und Hilfestellung bei den Mahlzeiten usw. 

In den Wohngruppen für Kinder/Jugendliche oder erwachsene Menschen mit Behinderung brauchen wir Deine Unterstützung z.B.:

  • bei der Betreuung, Beschäftigung und Pflege
  • bei der Unterstützung im Alltag, bei hauswirtschaftlichen Arbeiten und bei der Freizeitgestaltung
  • bei der Begleitung, Betreuung und Durchführung unterrichtsersetzender Angebote in Fördergruppen
  • bei pflegerischen Tätigkeiten (z.B. Essen reichen, Toilettentraining, Körperhygiene)
  • als Hilfestellung während der Förderung, Mitarbeit bei Sport, Schwimmen, Festen etc. 

Du wirst durch unsere Fachkräfte pädagogisch-didaktisch betreut. Außerdem werden über das Jahr insgesamt 25 Seminartage als Weiterbildung angeboten: Zum einen sollst du nicht ohne Vorbildung mit der Arbeit beginnen, zum anderen aber auch deine praktischen Erfahrungen reflektieren und – soweit in der kurzen Zeit möglich – theoretisch vertiefen.
Wir nehmen bei der Zuordnung in den entsprechenden Bereich Rücksicht auf deine persönlichen Präferenzen und vereinbaren vor dem offiziellen Start einen Probetag. So lernst du dein zukünftiges Tätigkeitsfeld vorab kennen und entscheidest, ob dies der richtige Bereich für dein FSJ/BFD ist.

Du kommst nicht aus der Region? Kein Problem! Für unsere Freiwilligendienstleistenden, die nicht aus dem Umkreis kommen, halten wir Wohnungen vor, die für die Zeit des Freiwilligendienstes kostenfrei bezogen werden können.

Übrigens: Du bist sozialversichert, bekommst Taschengeld und 30 Tage Urlaub. Das Kindergeld wird ebenfalls weitergezahlt.

In Jahr 2020 starten wir am 01.08.2020 mit dem FSJ/BFD. Initiativbewerbungen, auch im laufenden Kalenderjahr sind immer gerne erwünscht.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf, gerne auch in elektronischer Form als PDF) an:
 
St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. 
Herrn Flemming Mohr
Mehlbydiek 23
24376 Kappeln

Tel. 0 46 42 /  91 44 - 585
Mail: fmohr@st-nicolaiheim.de