Navigation





Wohnverbund Birkenhof

Der Wohnverbund „Birkenhof“ besteht aus drei Wohnhäusern: "Birkenhof", "Haus an der Mühle" und "Alte Wache". Sie liegen in der kleinen Ortschaft Brodersby, 6 km südöstlich von Kappeln. Der zentrale Ort der Region ist mit vereinseigenen Bussen, öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Rad schnell zu erreichen. Die malerische Landschaft und die Nähe zur Ostsee bieten vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Jedes der drei Häuser des Wohnverbundes Birkenhof ist auf die speziellen Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtet und bieten Platz für insgesamt 37 Menschen mit vorwiegend geistigen, aber auch körperlichen und seelischen Behinderungen. Durch die bauliche Ausrichtung der Häuser und deren enger Vernetzung gelingt es, der Individualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner Rechnung zu tragen und ihre Teilhabe sicherzustellen.

Die Betreuung der Bewohner geschieht durch 15 feste Mitarbeiter, die in unterschiedlichen Berufen/Bereichen geschult sind. Zudem hat jeder und jede von den zu Betreuenden ihre beziehungsweise seine feste Bezugsperson.

Wohnhaus „Birkenhof“

Im „Birkenhof“, einem wunderschönen klassischen Bau mit viel Atmosphäre, haben Bewohner mit einem höheren Unterstützungsbedarf ihr Zuhause gefunden. Im Haus leben 23 Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen in Wohngruppen auf drei Etagen. Es stehen jeweils Ein- und Zweibettzimmer mit eigenen Sanitärbereichen zur Verfügung.

Jede Wohngruppe verfügt über eine eigene Küche und Gemeinschaftsräume. Das Erdgeschoss ist rollstuhlgerecht konzipiert.

Das parkähnliche Gelände mit altem Baumbestand, einer großen überdachten Terrasse, einem großen Garten, und der angrenzende Sportplatz bieten Möglichkeiten für eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung nach der Arbeit und an den Wochenenden.

Wohnhaus „Haus an der Mühle“

Das „Haus an der Mühle“ liegt in unmittelbarer Nähe zum „Birkenhof“ in einem Wohngebiet mit Garten und bietet Platz für zehn Bewohnerinnen und Bewohner, die im lebenspraktischen Bereich selbständiger sind und mehr Eigenverantwortung im Alltag übernehmen können. Es stehen hier Einbettzimmer, teilweise mit eigenem Sanitärbereichen, zur Verfügung. Das weiträumige Haus bietet neben dem schönen Garten mit herrlichem Ausblick über die angrenzenden Felder durch seine Großzügigkeit viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die hier lebenden Menschen können sich mittels Hilfestellung des Betreuerteams ausprobieren.

Wohnhaus „Alte Wache“

Auf einem schönen Gartengrundstück, direkt neben dem „Haus an der Mühle" steht das kleine, hübsche Haus „Alte Wache". Hier leben vier Bewohnerinnen und Bewohner sehr selbstständig und eigenverantwortlich in einer Wohngemeinschaft zusammen.

Freizeitaktivitäten

Das Freizeitangebot ist wichtiger Bestandteil des täglichen Miteinanders und auf die Bedürfnisse und Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner der Häuser abgestimmt. Die ländliche Umgebung mit ihren Rad- und Wanderwegen in der Nähe der Ostsee bietet mannigfaltige Möglichkeiten. Jeweils aktuelle Bedürfnisse finden Berücksichtigung und werden in die Wochenplanung mit aufgenommen. Neben den täglichen und spontanen Aktivitäten werden übers Jahr verschiedene Freizeitangebote und Urlaubsfahren durchgeführt.

Regelmäßige Freizeitangebote:

  • Beim wöchentlichen Reitunterricht auf dem nahe gelegenen vereinseigenen Reiterhof werden die Bewohner von zwei Reitlehrerinnen professionell angeleitet. Während das Angebot bei manchen mehr sportlichen Charakter trägt, ist es für andere therapeutisch ausgerichtet und soll die Konzentration und Beweglichkeit fördern.
  • Das wöchentliche Sportangebot wird unter Anleitung eines ausgebildeten Übungsleiters in einer Sporthalle durchgeführt. Es ist möglich, sich anderthalb Stunden bei Ball- und Bewegungsspielen, Trampolinspringen und Schaukeln allein oder gemeinsam mit anderen zu bewegen.
  • Die einrichtungsinterne Theatergruppe übt einmal wöchentlich an einem Stück, welches auch öffentlich aufgeführt wird. 
  • Die Bewohnerinnen und Bewohner können an der wohnstättenübergreifenden Discoveranstaltung teilnehmen. Neben dem Folgen flotter Rhythmen ergibt sich da ebenfalls die Möglichkeit zum anregenden Treff mit BewohnerInnen anderer Wohnhäuser.
  • Zweimal im Monat gibt es ein Musikangebot besonderer Art: einen Liederabend. Einfache Lieder werden dabei mit orffschen Instrumenten begleitet. Damit die Texte und Melodien vertrauter werden, gibt es einen Liederschatz, der wiederholt und erweitert wird.
  • Regelmäßig gibt es die Möglichkeit, in Begleitung zum Schwimmen an die Ostsee oder nach Damp ins Hallenbad zu fahren.

Ihr Ansprechpartner

Wohnstätte Birkenhof
Hausleitung
Frau Schirrmeister
Westerfelder Weg 11
24398 Brodersby

Tel. 0 46 44 / 3 72
Fax 0 46 44 / 9 78 85