Navigation





Freiwilliges Soziales Jahr

Mach was - für Dich und andere!

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) - FAQ

Du beendest bald die Schule und stehst vor der Berufswahl. Wenn Du noch keine konkreten Vorstellungen von einem Beruf hast und Dich erstmal in der Arbeitswelt ausprobieren möchtest, eröffnet Dir das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) die Chance, unverbindlich in bestimmte berufliche Tätigkeitsfelder hineinzuschnuppern, Gesellschaftsbereiche kennenzulernen, mit denen Du bisher vielleicht nicht in Kontakt gekommen bist – und dabei gleichzeitig etwas Sinnvolles zu tun. Viele ehemalige FSJ-ler sagen im Nachhinein, dass ihnen die Erfahrungen während dieses Jahres geholfen haben, ihren persönlichen und beruflichen Weg zu finden.

Komm' zu uns!


Wir, der St. Nicolaiheim Sundsacker e.V., bieten Dir hierzu zwei Möglichkeiten:

Mitarbeit in dem Bereich >>Inklusive Arbeits- und Bildungsangebote|<<, unsere Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)

Hier brauchen wir Deine Mithilfe z.B. bei:

  • der Anleitung, Förderung und Betreuung in den Arbeitsgruppen und bei der Einzelbetreuung,
  • der Hilfe und Unterstützung im persönlichen und sozialen Bereich,
  • pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, praktischem Training und Hilfestellung bei den Mahlzeiten usw.

Mitarbeit im Bereich >>Intensiv unterstütztes Arbeiten und Wohnen<< d.h. Mithilfe in den Wohngruppen für geistig und körperlich schwerbehinderte Menschen (ggf. in Kombination mit der heilpädagogischen Schulersatzförderung der Albert-Schweitzer-Schule Sundsacker)

Hier brauchen wir Deine Mithilfe z.B.:

  • bei der Betreuung, Beschäftigung und Pflege,
  • bei der Unterstützung im Alltag, bei hauswirtschaftlichen Arbeiten und bei der Freizeitgestaltung,
  • bei der Begleitung, Betreuung und Durchführung unterrichtsersetzender Angebote in Fördergruppen
  • bei pflegerischen Tätigkeiten (z.B. Essen reichen, Toilettentraining, Körperhygiene),
  • als Hilfestellung während der Förderung, Mitarbeit bei Sport, Schwimmen, Festen etc.

Wie und wann kann ich ein FSJ absolvieren?

Wenn Du ein FSJ absolvieren möchtest, musst Du die Schulpflicht (9 Schulbesuchsjahre) erfüllt haben. Du darfst bei Beginn des Jahres höchstens 25 Jahre alt sein. Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate; die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer 18 Monate. Bei uns beginnt das FSJ am 1. September.

Wer ist für ein FSJ zuständig?

Für das FSJ gibt es überregionale Träger. Der für den St. Nicolaiheim Sundsacker e.V. zuständige Träger ist das Diakonische Werk Schleswig-Holstein. Das Diakonische Werk arbeitet mit den Einsatzstellen, d.h. den Einrichtungen, zusammen.

Was habe ich davon?

Das Freiwillige Soziale Jahr ist vom Gesetzgeber als Bildungsmaßnahme konzipiert. Das bedeutet, dass der Träger die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Fachkräfte pädagogisch-didaktisch betreut. Über das Jahr werden insgesamt 25 Seminartage als Weiterbildung angeboten: Zum einen sollen die FSJ-ler nicht ohne Vorbildung mit der Arbeit beginnen, zum anderen sollen sie ihre praktischen Erfahrungen reflektieren und – soweit in der kurzen Zeit möglich – theoretisch vertiefen. FSJ-ler nehmen aus ihrer Zeit bei uns v.a. viele wertvolle Erfahrungen mit: Routine in der Teamarbeit, Anerkennung und Bestätigung, Lebenserfahrung und Verantwortungsbewusstsein. – Das alles ist ihnen eine große Hilfe bei der weiteren beruflichen Orientierung.

Verdiene ich während des FSJ etwas?

Als FSJ-ler hast Du einen Anspruch auf ein Taschengeld und Verpflegungsgeld. Dies sind zurzeit ungefähr 373,- €. Wohnraum steht in begrenztem Maß zur Verfügung. Im Einzelfall kann ein Zuschuss zur Miete gewährt werden.

Bin ich auch versichert?

Als FSJ-ler bist du sozialversichert wie in einem regulären Arbeitsverhältnis. Die Beiträge zu Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung werden komplett vom Träger übernommen. – Für das Kindergeld wird das FSJ als Ausbildung anerkannt, d.h. das Geld fließt weiter.

Und wenn ich dann studieren möchte?

FSJ-lern darf bei der Bewerbung um einen Studienplatz kein Nachteil entstehen. Das Jahr wird für die eventuelle Wartezeit auf einen Platz mit angerechnet.

Du nimmst die Herausforderung an?

Dann informiere und bewerbe Dich entweder direkt bei uns:

St. Nicolaiheim Sundsacker e.V.
Herr Ralf Huwe Telefon: 04642 - 91 44-365
E-Mail: rhuwe@kappelner-werkstaetten.de

oder beim Diakonischen Werk Schleswig-Holstein in Rendsburg.


Ihr Ansprechpartner

Herr Ralf Huwe
Mehlbydiek 21
24376 Kappeln

Tel. 0 46 42 / 91 44 - 365
Fax 0 46 42 / 25 53